Theater

WortSinnWeisen


Bochum
WortSinnWeisen
Aktuelles / Home
Produktionen
Über uns
 
Kontakt/Impressum
 
Links
 

Unsere nächsten Aufführungen:

 
Weltkarte   

Drum, welch Land wohl
könnten betreten wir?

Theaterszenen & Lesung & Lieder
Theaterszenen - komödiantisch und ernst - aus antiken und modernen Theaterstücken über Armut, Verfolgung, Flucht und den Entwurf einer Welt, die für alle Menschen ein Leben in Würde ermöglicht,
sowie
Gedichte von zwei aus Syrien stammenden neuen Mitbürger/innen, die diese auch selbst vortragen. Die in deutscher Sprache verfassten Texte zeigen hautnah das Erleben der Exilsituation in Deutschland.
Donnerstag, 15. März 2018, 19 Uhr
Bücherei Querenburg im Uni-Center
Querenburger Höhe 27, 44801 Bochum
Eintritt frei
...mehr
   
Unsere Aufführung am Freitag, 19. Januar 2018 im Theater 48 war ausverkauft!
Schade, dass wir viele Menschen abweisen mussten.
Wir hoffen, dass wir bald einen neuen Termin für eine weitere Aufführung finden werden.
 
 Schreiben im Exil

"Ich komme aus der Stadt des Jasmins..."  

Schreiben im Exil - heute und damals

Lesung, Theater, Musik
Die Theatergruppe WortSinnWeisen stellt den Bezug zu deutschen Schriftstellern und Schriftstellerinnen her, die im 19. und 20. Jahrhundert ins Exil gehen mussten, und lässt mit Theaterszenen lebendig werden, wie diese ihre Situation literarisch bearbeitet haben. 
Mit einer Lesung bieten Nahed Al Essa und Issam Al-Najm, beide aus Syrien, ihre aktuellen - in deutscher Sprache geschriebenen - Gedichte und Prosatexte dar.
Ebenfalls aus Syrien stammt Serbest Jajan, der zusammen mit Siegfried Kühn von „WortSinnWeisen“ den musikalischen Teil gestaltet.
...mehr
 
   
Unsere aktuellen Produktionen:
"Ich komme aus der Stadt des Jasmins..." :Schreiben im Exil - heute und damals Szenenfoto
Den Abend über Literatur im Exil zeigten wir zuletzt am 19. Januar 2018 im Theater 48. 
...mehr
Drum, welch Land wohl könnten betreten wir ? Szenenfoto
Unsere Collage mit Theaterszenen und Liedern zum Thema Flucht zeigten wir zuletzt am 26. September 2017 im Bahnhof Langendreer. 
...mehr
Gruß nach vorn -Tucholsky zwischen gestern und morgen Szenenfoto
Unseren Tucholsky-Abend zeigten wir zuletzt am 24. November 2016 in der Stadtteilbücherei Querenburg.
...mehr
Probenfoto 1    Probenfoto 2    Probenfoto 3
Fotos: Bernhard Trautvetter